METHODE


Pilates

Zeitgenössisches Pilates nach art of motion beinhaltet klassische Pilates-Übungen, die nach neueren wissenschaftlichen Erkenntnissen der Bewegungslehre erweitert wurden. Die Methode bietet differenzierte und individuell modifizierbare Bewegungen, die den ganzen Körper miteinbeziehen. 

Es wird im Wesentlichen die Tiefenmuskulatur trainiert, die u.a. für unsere Haltung/Aufrichtung zuständig ist. Jede Bewegung wird langsam und ganz bewusst ausgeführt, stets basierend auf der Aktivierung der tiefliegenden Beckenboden- und Bauchmuskulatur in Zusammenarbeit mit einer bewussten Atemführung: So entsteht ein tiefenwirksames und effektives Training. 

"Weniger ist mehr"- die Qualität der Ausführung steht immer im Vordergrund, die sanften Übungen sind durch ihre Präzision und Intensität anspruchsvoll. 


Slings Myofasziales Training

Ist ein bewegungsbasiertes Faszientraining, das sanft, aber tiefgreifend wirkt. Durch die bewusste Ansteuerung über Bewegung auf das faszial-muskuläre Gewebe können mögliche Verklebungen durch bestimmte Haltungsmuster  gelöst und wieder beweglich gemacht werden. Bei Schmerzen, Verspannungen, Unwohlsein u.ä. kann bei regelmässigem und kontinuierlichem Training eine deutliche Erleichterung erlangt werden.
Diese Übungen können bei diversen Bewegungsarten ergänzend eingesetzt werden.
Das Fasziengewebe ist unser grösstes Sinnesorgan, d.h. es ist verbunden mit Geist, Seele und Körper.